Pädagogische Inhalte unserer Arbeit

"Kinder sind Kinder - verträumt und aktiv, zurückgezogen und lebendig, friedvoll und selbstbestimmt, egoistisch und sozial ausgerichtet; sie möchten einmal alleine sein oder mit anderen zusammen spielen, sind mutig und ängstlich, bilden Banden oder fühlen sich ausgeschlossen."

(Armin Krenz)

 

Als verlässliche Partner begleiten wir Erzieherinnen die Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg. Wir nehmen die sich ständig verändernde Lebenssituation des Kindes wahr und handeln danach.

Die pädagogische Arbeit wird so geplant, dass über einen langen Zeitraum hin, diesen Zielen nähergekommen wird. Dabei wird jedem Kind sein eigenes Tempo zugestanden.

 

Wir nehmen uns Zeit, jedes Kind genau zu beobachten. Anhand dieser Beobachtungen werden individuelle fördernde und herausfordernde Angebote zum Experimentieren, Entdecken und forschendem Lernen gemacht.

 

Soweit es unsere Rahmenbedingungen zulassen, geben wir den Kindern Raum, auf jedem Gebiet so viele Sinneserfahrungen wie möglich machen zu können, um damit die besten Voraussetzungen für eine altersentsprechende Entwicklung zu schaffen. Dabei fangen wir bei dem unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder an:

  • Der Kindergarten mit seinen verschiedenen Räumlichkeiten und Angeboten und dem Außengelände
  • Feste im Kindergarten (z.B. Geburtstag, Familientag, an dem Väter und Kinder gemeinsam für die Familien kochen)
  • die Kirche, lebendiges Gemeindeleben mit jahreszeitlich bedingten Festen (z.B. Erntedank)
  • das Gemeindehaus mit den regelmäßig stattfindenden Familiengottesdiensten
  • der Friedhof
  • das Altenheim Siebenbürgen zur Begegnung mit der älteren Generation
  • der Nachbarkindergarten
  • die Turnhalle an der Grundschule, der Schulhof, gegenseitige Besuche zwischen Kindergarten und Grundschule
  • die Bücherei im Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen
  • Besuche in den nahegelegenen Geschäften ( Supermarkt, Bäckerei, Blumenladen, Apotheke),
  • die Zahnarzt- und Arztpraxis,
  • ein Bauernhof, die Feuerwehr
  • Besuche der Polizei im Kindergarten

 

Durch die günstige Lage unserer Einrichtung im ländlichen Umfeld erleben wir unmittelbar die Natur im Wechsel der Jahreszeiten und lernen naturnahe Lebensräume kennen. Die Freude an Naturerscheinungen, das Bewundern, das “Ergriffen“ werden von dem Geheimnis der Lebensfülle wird mit den Kindern gemeinsam erlebt und kreativ verarbeitet.

 

 

Dazu gehört auch der aktive sinnvolle Umgang mit Medien (Wandzeitungen, Fotos, Theater, Digitalkamera, Film).Dies befähigt die Kinder, sich in einer durch Medien strukturierten und konstruierten Welt zu orientieren. Sie sollen in die Lage versetzt werden. sozial verantwortlich, selbstbestimmt, kritisch und kompetent handeln zu können. Durch begleitende Angebote für Eltern ermöglichen wir es den Familien, die Medien als Informations-, Bildungs- und Unterhaltungsquelle neu zu entdecken.

 

Ein weiteres Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, den Kindern tägliche Bewegungsanreize und Bewegungsanforderungen zu schaffen. Deshalb ist unsere Einrichtung bewegungsfreundlich ausgestattet.